Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer

Der Bürgermeister wird von den Bürgern in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für sechs Jahre gewählt. Zuletzt wurde Dr. Eckhard Ruthemeyer am 15. Juni 2014 erneut zum Bürgermeister gewählt.

Der Bürgermeister ist verantwortlich für die Verwaltung der Stadt. Er repräsentiert die Stadt nach außen und ist zugleich Chef aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Chef der Verwaltung

Der Bürgermeister ist verantwortlich für die Leitung der Verwaltung. Er bereitet die Beschlüsse des Rates und der Ausschüsse vor. Er ist gesetzlicher Vertreter der Stadt Soest und Dienstvorgesetzter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Als Mitglied des Verwaltungsvorstandes ist er verantwortlich für einen Teil des

a) Fachbereichs 1: Schule und Sport, Jugend und Soziales,
b) Fachbereichs 2: Bürger- und Ordnungsangelegenheiten und das Ratsbüro und
c) Fachbereichs 3: Stadtentwicklung und Bauordnung.

Vorsitz in Rat und Haupt- und Finanzausschuss

Die Bürgerinnen und Bürger werden durch den Rat und den Bürgermeister vertreten. Die Vertretung und Repräsentation des Rates obliegt dem Bürgermeister. Den Vorsitz in Rat und Haupt- und Finanzausschuss führt der Bürgermeister.

Repräsentant der Stadt

Neben den fachlichen und rechtlichen Aufgaben, die einem Bürgermeister nach der Gemeindeordnung des Landes Nordrhein-Westfalen übertragen sind, vertritt Dr. Eckhard Ruthemeyer die Stadt auch bei offiziellen Anlässen wie z.B. Empfängen, Einweihungen, Jubiläen. Darüberhinaus nimmt er ehrenamtlich das Amt des 1.Vizepräsidenten des Nordrhein-Westfälischen Städte- und Gemeindebundes wahr.

Laden Sie sich den Macromedia FlashPlayer herunter, um dieses Video anzusehen.

Auszug aus dem Video der BahnflächenEntwicklungsGesellschaft NRW: "Wir verstehen Bahnhof"

Laden Sie sich den Macromedia FlashPlayer herunter, um dieses Video anzusehen.

Vorstandsbüro Bürgermeister

Seine Stellvertreterinnen

Auskunftspflichten