Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Bericht von der re;publica19

Vom 06.-08.05. fand in Berlin die re;publica19 statt. Erstmals mischte sich auch das Projektbüro und die Digitale Modellregion Soest auf dieser wichtigsten europäischen Digitalkonferenz unter die 19.500 Teilnehmer*innen aus über 80 Ländern. Die Konferenz, die von vielen auch als Festival bezeichnet wird, genoss dieses Jahr auch erstmals die volle Aufmerksamkeit der deutschen Spitzenpolitiker. Frank-Walter Steinmeier sprach in seiner Begrüßung davon, dass es wichtig sei, im Zuge des digitalen Wandels nicht Demokratie zu digitalisieren, sondern Digitalisierung zu demokratisieren. Er lobte auch das Motto der diesjährigen Ausgabe: tl;dr, Internet-Slang für too long didn’t read; die re;publica nahm sich Zeit für Diskussionen mit Tiefgang, für Ausführlichkeit, für die Langform. Eine Botschaft, die wir in für die Modellregion ernstnehmen wollen. Denn gerade aus Verwaltungssicht scheinen Diskussionen über die Digitalisierung aktuell eher dazu zu neigen, die sich diese Zeit nicht nehmen. Lohnenswert an der Konferenz war neben den vielen spannenden Vorträgen und Gesprächen außerdem der Blick über den „Verwaltungs-Tellerrand“ hinaus und die Vernetzung mit nationalen und internationalen Akteuren aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft. Besonders im Fokus stand bei allen Diskussionsrunden während der re;publica19 der Einfluss digitaler Technologie auf Nachhaltigkeit und ihr Nutzen für soziale Innovation.

Alle Vorträge sind in voller Länge über die Website nachzuverfolgen: https://19.re-publica.com/de/schedule?day=2019-05-06