Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Ein "Digi" werden? Stadt Soest sucht engagierte Kolleg*innen für Programm Digitale Lotsen

Eine Studie des BitKom Verbands, die vorige Woche erschien, zählt Soest zu den 50 digitalen Vorreiterkommunen in Deutschland. Und schon seit letztem Jahr ist Soest eine von 5 Digitalen Modellregionen in NRW. Das neu installierte Projektbüro treibt dafür Entwicklungen im Bereich E-Government und auch im Bereich Smart City voran. Mit der Digitalen Modellregion haben wir die große Chance, jetzt entscheidende Schritte zu gehen und auszuloten: wie viel Digitalisierung ist sinnvoll? Was sind die richtigen Lösungen für Soest? Mit den Landesmitteln und dem Projektbüro können wir die Welle der Digitalisierung reiten – anstatt von ihr überrollt zu werden.

Das sind gute Nachrichten – aber auch große Aufgaben und Erwartungen, mit denen die Verwaltung umgehen muss. Den Weg des digitalen Wandels kann die Stadt nur gemeinsam erfolgreich weiter gehen; indem Stärken, Wissen und Erfahrungen gebündelt werden. Es gilt Mut, Neugier, Teamgeist, Anpassungsfähigkeit zu beweisen. Um das zu schaffen, möchte das Projektbüro alle Kolleg*innen am Projekt Digitale Modellkommune teilhaben lassen, informieren, motivieren. Hintergrund ist die Überzeugung: bei der Stadt arbeiten viele engagierte Leute, mit Hilfsbereitschaft und Lust sich auf die Digitalisierung einzulassen, die uns dabei helfen.

Deshalb startet ab sofort das Programm Digitale Lotsen.

Für das Programm sucht das Projektbüro Digitale Modellregion Mitarbeiter*innen aus allen Abteilungen der Stadtverwaltung.

Die Aufgabe der Lotsen:  andere Kolleg*innen in wichtigen digitalen Themen und Alltagsproblemen schulen, beraten, zur Seite stehen. Sie sollen ein offenes Ohr haben und Wünsche, Anregungen, Probleme mit der Digitalisierung aufnehmen und weiterleiten. Gemeinsam mit dem Projektbüro versuchen die Lotsen dann individuelle Hilfe anzubieten. Die Lotsen zeigen neue Techniken, Werkzeuge oder einfache Tricks und Kniffe, die die Arbeit einfacher und besser machen können.

Der Blick geht dabei sowohl in Richtung dienstlich relevanter Programme und großer Entwicklungen, wie DMS und Onlinezugangsgesetz (OZG), aber auch in Richtung privat genutzter Tools und allgemeiner Orientierung im undurchsichtigen Feld Digitalisierung. Die Lotsen adressieren Vorbehalte und machen Lust, die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen aktiv anzugehen.

Das Angebot an Interessierte: Das Projektbüro organisiert regelmäßige Schulungen, Vorträge und Erfahrungen in digitalen Schlüsselthemen und bringt die Lotsen in Kontakt mit Entwicklern, Wissenschaftlern, Vordenkern, Experten. So können sie praktische Kenntnisse erwerben, den Blick über den Tellerrand wagen und neuste Technologien und Entwicklungen aus erster Hand kennen lernen.

Interessierte Mitarbeiter*innen können sich bis zum 12.04. beim Projektbüro melden: 103-5227,

s.siegert@soest.de, digital@soest.de