Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Ortsrecht der Stadt Soest

Hier nimmt die Kommune ihr Recht wahr, bestimmte gemeindespezifische Satzungen und Verordnungen zu erlassen. Ortsrecht ist Ausfluss der kommunalen Selbstverwaltung aus Art. 28 Grundgesetz (GG) / Art. 78 Landesverfassung NW. Auf Basis des § 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NW) können die Gemeinden ihre Angelegenheiten durch Satzung regeln.

Das Soester Ortsrecht ist eine Sammlung der im Stadtgebiet geltenden Vorschriften (Satzungen, Ordnungen, Verordnungen, Verträge und Vereinbarungen).

Öffentliche und ortsübliche Bekanntmachungen, die durch Rechtsvorschriften vorgeschrieben sind, sowie sonstige öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Soest werden vollzogen in der Tageszeitung "Soester Anzeiger".

Hinweise

Aus Gründen der Lesbarkeit bieten wir Ihnen die meisten Vorschriften in der bereinigten Fassung an. Hinweise auf die jeweiligen Änderungssatzungen sind im Text enthalten.

Einige Vorschriften enthalten Anlagen oder Pläne, welche im Internet nicht dargestellt werden können. Sie sind in der jeweiligen Fachabteilung einsehbar. Bitte wenden Sie sich an das Ratsbüro, sofern die zuständige Fachabteilung nicht ersichtlich ist.

Die Ortsrechtssammlung ist nicht mit einer amtlichen Bekanntmachung gleich zu setzen.

Je nach Umfang der Dateigrößen kann das Öffnen der Dokumente etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie um Geduld.

 

Suchen - Finden

Mit der Tastenkombination 'Strg + F' können Sie einen Suchbegriff für diese Seite eingeben.

 

 

Bürgerservice Links