Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Kinderreisepässe

Sobald Ihr Kind Deutschland verlässt, benötigt es ein gültiges Ausweisdokument. Liegt der Hauptwohnsitz Ihres Kindes in Soest, so ist das Bürger Büro der Stadt Soest für die Ausstellung des Dokuments zuständig.

Für jedes Kind mit deutscher Staatsangehörigkeit unter 12 Jahren kann ein Kinderreisepass beantragt werden. Für Kinder ab 12 Jahren wird bei Bedarf ein Personalausweis oder Reisepass ausgestellt.

Die Ausweispflicht in Deutschland beginnt mit dem 16. Geburtstag.

 

Antragstellung

Der Kinderreisepass wird in der Regel direkt vor Ort ausgestellt. Das Kind muss bei der Antragstellung gemeinsam mit mindestens einem Erziehungsberechtigten im Bürger Büro vorstellig werden. Ist es nicht möglich, dass beide Elternteile das Kind zur Antragstellung begleiten, so benötigen wir die schriftliche und handschriftlich unterschriebene Einverständniserklärung des nicht anwesenden Elternteils. Hierfür können Sie die unten aufgeführte Vollmacht verwenden. Von beiden Elternteilen benötigen wir weiterhin die Ausweisdokumente.

Im Einzelfall ist gegebenenfalls  ein Sorgerechtsbeschluss vorzulegen; bei Bestehen einer Betreuung wird die Bestellungsurkunde benötigt.

 

Gültigkeit

Die Gültigkeitsdauer der ersten Ausstellung beträgt sechs Jahre. Der Kinderreisepass kann vor Ablauf der Gültigkeitsdauer einmal verlängert werden, maximal aber mit einer Gültigkeit bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres.

 

Verlängerung bzw. Aktualisierung

Der Kinderreisepass kann vor Ablauf der Gültigkeitsdauer einmal verlängert werden, maximal aber mit einer Gültigkeit bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres.

Zur Verlängerung bzw. Aktualisierung des Kinderreisepasses gelten die gleichen Bestimmungen bezüglich der Antragstellung wie bei der Beantragung eines Kinderreisepasses – d.h. das Kind muss bei der Antragstellung vorstellig werden und beide Elternteile müssen der Verlängerung bzw. Aktualisierung schriftlich zustimmen.

 

Verlust/Diebstahl Ihres Kinderreisepasses

Haben Sie den Kinderreisepass Ihres Kindes verloren oder ist er Ihnen gestohlen worden, sollten Sie uns dies zu Ihrem eigenen Schutz schnellstmöglich melden.  Hierzu sollte mindestens ein Elternteil persönlich im Bürger Büro vorsprechen.

 

Hinweis

In einigen Staaten wird der Kinderreisepass nicht bzw. nur unter bestimmten Voraussetzungen anerkannt. Vor Antritt einer Reise sollten Sie sich beim Auswärtigen Amt bzw. bei der zuständigen Auslandsvertretung über die Einreisebestimmungen informieren.

Kosten

  • 13,00 € (Neuausstellung Kinderreisepass)
  • 6,00 € (Verlängerung/ Aktualisierung Kinderreisepass)

Notwendige Unterlagen

  • 1 aktuelles biometrisches Lichtbild (bei Neuausstellung und Verlängerung/Aktualisierung)
  • Bitte bringen Sie vorsorglich eine Geburtsurkunde (Auszug aus dem Geburtsregister) beziehungsweise das Familienstammbuch mit. Dies erspart Ihnen eine erneute Vorsprache, bei einer eventuellen       Unstimmigkeit der Daten. Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung benötigt und ggfs. der Registrierschein und die Namenserklärung. Urkunden und Übersetzungen müssen im Original vorgelegt werden.
  • Die schriftliche Zustimmungserklärung beider Elternteile inkl. Ausweisdokumente


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 

Ähnliche Produkte:


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Team des Bürger Büros

Weitere Informationen zu Leistungen, Öffnungszeiten, usw. finden Sie hier - hier klicken.