Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Beglaubigung von Kopien oder Abschriften

Eine amtliche Beglaubigung ist die Beglaubigung von Urkunden deutscher Behörden oder Urkunden zur Vorlage bei deutschen Behörden; nichtbehördliche und ausländische Urkunden für private Zwecke können von Notaren beglaubigt werden. Für die Beglaubigung muss das Original vorgelegt werden. Mitgebrachte Kopien sollten möglichst nur einseitig (die Rückseite wird für den Beglaubigungsvermerk benötigt) bedruckt sein. Bitte beachten Sie, dass eine amtliche Beglaubigung beim Bürger Büro nicht möglich ist, wenn durch Gesetz eine öffentliche Beglaubigung durch einen Notar vorgeschrieben ist.

 Folgende Unterlagen werden gemäß § 33 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG NRW) beglaubigt:

  • Abschriften von Urkunden, Zeugnissen, Dokumenten, dessen Urschrift von einer Behörde ausgestellt worden ist oder wenn die Abschrift zur Vorlage bei einer Behörde benötigt wird;
  •  Schulzeugnisse, die in deutscher Sprache abgefasst sind.

 

Nicht beglaubigt werden dürfen z.B.

Zuständig dafür ist:

  •   Personenstandsurkunden wie Heiratsurkunden, Geburtsurkunden, etc.

Das Standesamt, das die Urkunde ausgestellt hat

  •   Dokumente für private Zwecke (wie z.B. Vollmachten, etc.)

Notar

  •   Gerichtliche Urkunden wie Scheidungsurkunden, etc.

Amts- bzw. Landesgericht

  •   Führungszeugnisse

Bundeszentralregister

  •   Bescheinigungen zum Mitführen von Betäubungsmitteln

Gesundheitsamt

 

Ausgenommen ist außerdem

  • Nach § 33 (2) VwVfG NRW, die Beglaubigung von Abschriften von Schriftstücken, dessen ursprünglicher Inhalt geändert worden ist.
  • Die Beglaubigung von ausländischen Urkunden mit Übersetzungen. Übersetzungen sind sachverständige Dienstleistungen, die nur durch einen amtlich anerkannten Übersetzer angefertigt werden können und dann dem legalisierten Originaldokument, bzw. einer Kopie des legalisierten Originaldokuments angehangen werden müssen.

Kosten

  • 4,20 € pro Beglaubigung
  • 0,50 € pro Kopie und Seite

 

Beglaubigungen für Rentenzwecke sind kostenlos, legen Sie uns hierfür bitte den entsprechenden Nachweis vor.

Notwendige Unterlagen

  • Original der Urkunde
  • Kopie oder Abschrift der Urkunde (bitte einseitig)

Rechtsgrundlagen

§ 33 Verwaltungsverfahrensgesetz Nordrhein-Westfalen

Ähnliche Produkte:


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Team des Bürger Büros

Weitere Informationen zu Leistungen, Öffnungszeiten, usw. finden Sie hier - hier klicken.