Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Personalausweis

Seit dem 01.11.2010 gibt es den „neuen Personalausweis“. Er hat ein handliches Scheckkartenformat und bietet z.B. eine Online-Funktion und die Möglichkeit zur Aufnahme von Fingerabdrücken. Weitere Informationen zum neuen Personalausweis finden Sie unter www.personalausweisportal.de

Ausweispflicht

Ab dem 16. Geburtstag besteht für deutsche Staatsangehörige Personalausweispflicht, es sei denn sie besitzen bereits einen gültigen Reisepass.

Antragstellung

  • Liegt Ihr Hauptwohnsitz in Soest, so ist der Personalausweis beim Bürger Büro der Stadt Soest zu beantragen.
  • Sie müssen den Antrag persönlich stellen und können sich nicht vertreten lassen, da wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen.
  • Können Sie aufgrund einer Behinderung oder Krankheit nicht persönlich im Bürger Büro zur Ausweisbeantragung vorstellig werden, so nehmen Sie bitte vorab telefonisch Kontakt mit uns auf.
  • Im Rahmen der Antragstellung können Sie sich entscheiden, ob sie freiwillig Ihre Fingerabdrücke aufnehmen lassen möchten
  • Wenn Sie wünschen erhalten Sie eine Informationsbroschüre über die Möglichkeiten, die der neue Personalausweis bietet.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt etwa zwei bis drei Wochen

 

Personalausweis für Jugendliche unter 16 Jahren

Für Reisen ins Ausland kann auch für Jugendliche unter 16 Jahren ein Personalausweis beantragt werden. Hier  ist die persönliche Vorsprache des Jugendlichen und mindestens einem Erziehungsberechtigten zur Antragstellung erforderlich. Ist es nicht möglich, dass beide Elternteile das Kind zur Antragstellung begleiten, so benötigen wir die schriftliche und handschriftlich unterschriebene Einverständniserklärung des nicht anwesenden Elternteils. Hierfür können Sie die unten aufgeführte Vollmacht verwenden. Von beiden Elternteilen benötigen wir weiterhin die Ausweisdokumente.

Im Einzelfall ist gegebenenfalls  ein Sorgerechtsbeschluss vorzulegen; bei Bestehen einer Betreuung wird die Bestellungsurkunde benötigt.

Verlust/Diebstahl Ihres Personalausweises

Haben Sie Ihren Personalausweis verloren oder ist er Ihnen gestohlen worden, sollten Sie uns dies zu Ihrem eigenen Schutz schnellstmöglich melden. Bitte sprechen Sie hierzu persönlich im Bürger Büro vor.

Ist die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises eingeschaltet, sollte auch diese im Verlust- oder Diebstahlsfall gesperrt werden. Infos finden Sie hier:

http://www.personalausweisportal.de/DE/Buergerinnen-und-Buerger/Der-Personalausweis/Ausweis-weg/ausweis-weg_node.html

Ist mein Personalausweis abholbereit?

Sobald Ihr neuer Personalausweis fertiggestellt ist, erhalten Sie auf dem Postweg von der Bundesdruckerei einen sogenannten „PIN-Brief“. Sobald Ihnen dieser Brief zugestellt wurde, liegt Ihr Personalausweis in der Regel bereits wieder zur Abholung bei uns bereit. Bitte beachten Sie, dass Sie lediglich mit dem PIN-Brief über die Fertigstellung Ihres Personalausweises informiert werden. Weitere Schreiben durch uns folgen nicht.

Des Weiteren können Sie den Status Ihres Personalausweises über unsere Internetseite abfragen:  https://portal.soest.de/idstatuscheck

Die Bearbeitungszeit durch die Bundesdruckerei dauert in der Regel etwa zwei bis drei Wochen. Zu Spitzenzeiten, beispielsweise vor den Sommerferien, kann es jedoch zu Verzögerungen kommen. Die Stadt Soest hat auf die Bearbeitungszeit leider keinen Einfluss.

Personalausweis für Auslandsdeutsche

Auslandsdeutsche, d.h. deutsche Staatsangehörige ohne Wohnsitz in Deutschland, können grundsätzlich in Soest keinen Personalausweis mehr beantragen.  Die deutschen Auslandsvertretungen übernehmen die Ausgabe der Personalausweise für Auslandsdeutsche. Die zuständige Auslandsvertretung finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/Auslandsvertretungen/Uebersicht_node.html

In Ausnahmefällen können Sie sich weiterhin an die Stadt Soest wenden. Mit einer schriftlichen Ermächtigung der zuständigen Auslandsvertretung kann die Stadt Soest ein Ausweisdokument ausstellen. Bitte beachten Sie, dass dies einige Tage dauern kann und eine zusätzliche Gebühr anfällt.  

 

Vorläufiger Personalausweis

Sollten Sie dringend ein gültiges Ausweisdokument benötigen und können die Bearbeitungszeit von zwei bis drei Wochen für den endgültigen Personalausweis nicht abwarten, haben Sie die Möglichkeit kurzfristig einen vorläufigen Personalausweis zu beantragen.

Der vorläufige Personalausweis ist maximal drei Monate gültig.

Kosten

  • 22,80 € bei Personen unter 24 Jahren (6 Jahre gültig)
  • 28,80 € bei Personen ab 24 Jahren (10 Jahre gültig)
  • 10,00 € vorläufiger Personalausweis

 

  • 6,00 € Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion
  • 6,00 € Änderung der PIN im Bürgerbüro
  • 6,00 € Entsperren der Online-Ausweisfunktion (bei vergessener PIN oder PUK)

Notwendige Unterlagen

  • ein neues biometrisches Lichtbild, etwa 35 mm breit und 45 mm hoch, mit hellem Hintergrund (siehe auch Fotomustertafel  h i e r )
  • den alten Personalausweis, auch wenn er abgelaufen ist, oder Ihren Reisepass bzw. den Kinderreisepass (nach dem nordrhein-westfälischen Personalausweisgesetz müssen Sie Ihren alten Personalausweis oder einen vorläufigen Personalausweis bei uns abgeben, wenn Sie den neuen Ausweis erhalten)
  • bringen Sie unbedingt eine Geburtsurkunde (Auszug aus dem Geburtsregister) beziehungsweise das Familienstammbuch/ Heiratsurkunde (bei verheirateten, geschiedenen und verwitweten Personen) mit. Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung benötigt und ggfs. der Registrierschein und die Namenserklärung. Urkunden und Übersetzungen müssen im Original vorgelegt werden.

 


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 

Ähnliche Produkte:


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Team des Bürger Büros

Weitere Informationen zu Leistungen, Öffnungszeiten, usw. finden Sie hier - hier klicken.