Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Die Unbedenklichkeitsbescheinigung wird zu unterschiedlichen Anlässen, wie etwa der Erteilung einer Gaststättenkonzession, Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis, Erteilung öffentlicher Aufträge und so weiter, benötigt.

Diese befristete Bescheinigung erhalten Sie, wenn zum Beispiel keine offenen Forderungen aus Steuern, Grundbesitzabgaben und anderen Forderungen, die in Zusammenhang mit gewerblicher Tätigkeit stehen, gegen Sie bestehen.

Der Antrag kann schriftlich (formlos) oder persönlich (bitte Personalausweis mitbringen) gestellt werden und ist gebührenfrei.

Kosten

gebührenfrei

Notwendige Unterlagen

Personalausweis oder Reisepass


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Frau Kirchhoff-List
Außerhalb der Öffnungszeiten können weitere Termine vereinbart werden.