Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Hunde - allgemeine Verpflichtungen

Hundebeschilderung Anleinen Leinenpflicht anleinen

Hunde dürfen innerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile auf Verkehrsflächen und in Anlagen nur angeleint geführt werden. Auf öffentlichen Wegen und Plätzen außerhalb dieser Flächen dürfen Hunde nur unter Aufsicht des Halters frei laufen. Bei Annäherung von Personen oder Fahrzeugen sind Hunde unverzüglich anzuleinen.

Wer auf Verkehrsflächen oder in Anlagen Tiere mit sich führt, hat die durch die Tiere verursachten Verunreinigungen unverzüglich und schadlos zu beseitigen.

Von den Regelungen in Absatz 1 und 2 ausgenommen sind Blinde und hochgradig Sehbehinderte, die Blindenhunde mit sich führen.

Hundehalter haben dafür zu sorgen, dass die Tiere

  • a) nicht aufsichtslos umherlaufen,
  • b) von Kinderspielplätzen und Schulgeländen ferngehalten werden.

 

Die Bestimmungen des Landeshundegesetzes (LHundG) NRW in der jeweils gültigen Fassung bleiben unberührt.

Rechtsgrundlagen

Ordnungsbehördliche Verordnung der Stadt Soest

 

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Marc Koch

Bitte benutzen Sie den Eingang des Bürger Büros. Über die Treppe gelangen Sie zu meinem Büro in Raum 1.37.