Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Brandschauen

Die Pflicht zur Durchführung von Brandschauen ist im § 6 Feuerschutzhilfeleistungsgesetz NW (FSHG NW) verankert.

Brandschauen gehören zu den besonders wichtigen Aufgaben der vorbeugenden Brandschutzes innerhalb der Gemeinde. Ein Erlass schreibt bei gewissen Gebäudenutzungen Brandschauen in Abständen von max. 5 Jahren vor.

Die Brandschau dient der Feststellung brandschutztechnischer Mängel und Gefahrenquellen sowie der Anordnung von Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorbeugen, und bei einem Brand oder Unglücksfall die Rettung von Menschen und Tieren, den Schutz von Sachwerten sowie wirksamen Löscharbeiten ermöglichen.

Kosten

Für die Durchführung von Brandschauen kann eine Gebühr erhoben werden. Die Satzung für die Stadt Soest ist in Vorbereitung.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Ähnliche Produkte:


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Peter Bettenbrock

Erreichbarkeitszeit:

TagUhrzeit
Montag: 8.30 - 12.30 / 14.00 - 16.00
Dienstag: 8.30 - 12.30 / 14.00 - 16.00
Mittwoch: 8.30 - 12.30
Donnerstag: 8.30 - 12.30 / 14.00 - 17.30
Freitag: 8.30 - 12.30
Armin Westhoff