Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Soester Bürgerpreis

Bürgerpreis der Stadt Soest

Der Rat der Stadt Soest hat den Bürgerpreis im Jahre 1987 gestiftet. Er besteht aus einer geldlichen Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro. Der Preis wird in Anerkennung für besondere ehrenamtliche  Leistungen vergeben. Er kann Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Soest sowie in Soest tätigen Gruppen und Vereinigungen verliehen werden, die sich in besonderer Weise

 o um die Schaffung und Förderung nachbarschaftlicher und zwischenmenschlicher Beziehungen oder

 o auf dem Gebiet der Völkerverständigung oder

 o durch vorbildliche Leistungen zur Sicherung und Verbesserung einer gesunden Umwelt oder

 o für bürgerschaftliches Engagement im Bereich Kultur verdient gemacht haben. 

Der Preis wird in einer öffentlichen Veranstaltung im Beisein des Rates der Stadt Soest verliehen.

Jeder Bürger oder jede in Soest tätige Gruppe oder Vereinigung hat das Recht, solche Vorschläge für die Verleihung des Bürgerpreises innerhalb einer bestimmten Frist einzureichen. Über die eingereichten Vorschläge befindet das Kuratorium Soester Bürgerpreis. Die Schreiben sind zu richten an:

Stadt Soest, Kuratorium Bürgerpreis, Vorsitzender Dr. Benno Dalhoff, Postfach 22 52, 59491 Soest

 

Bürgerpreisträger 2016: Klaus Schubert

Rechtsgrundlagen

Satzung über die Stiftung und Verleihung des Soester Bürgerpreises vom 16.10.1987;
zuletzt geändert durch Satzung vom 15.07.2010

 


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Judith Sümmermann

Aktuelles