Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Wiesenstraße und Widumgasse werden saniert - Sperrungen ab 22. Juli

An den Straßen Widumgasse und Wiesenstraße finden ab Montag, 22. Juli, Fahrbahnsanierungen statt. Deshalb wird der Bereich ab der Einmündung der Severinstraße in die Wiesenstraße bis einschließlich der Kreuzung Widumgasse / Krummel ab 22. Juli bis 31. August voll gesperrt. Der Haupteingang des Marienkrankenhauses bleibt während der Baumaßnahme über den Düsterpoth und die Lentzestraße erreichbar. Für den Parkplatz Krummel wird eine Zufahrt über die Straße Krummel ermöglicht.

Darüber hinaus werden für den Verkehr zwei Umleitungsstrecken eingerichtet, die an dem betroffenen Bereich vorbeiführen. Zum einen werden Kraftfahrzeuge, die über Osthofenstraße Richtung Innenstadt fahren, über die Severinstraße und den Damm Richtung Thomästraße umgeleitet. Der vom Krummel in die Innenstadt einfahrende Verkehr kann über die Straße am Wiesenkirchhof und anschließend die Walburgerstraße wieder zur Walburger-Osthofen-Wallstraße gelangen. Dazu wird die Sperrung zwischen Wiesenkirchhof und Walburgerstraße vorübergehend aufgehoben. Auf die Sperrungen und Umleitungen wird bereits an den Wallstraßen hingewiesen.

Im Rahmen der Fahrbahnsanierung werden die Kommunalen Betriebe Soest AöR (KBS) vor allem die zahlreichen Absackungen im Straßenpflaster reparieren. Dazu erhält die Fahrbahn im Unterbau eine neue stabilisierende Asphaltschicht. Anschließend wird sie mit grauem Betonstein neu gepflastert. Dasselbe Material wird derzeit bereits bei der Sanierung der Ulricher-Jakobi-Wallstraße verwendet.
Die Gehwege bleiben unverändert. Im Vorfeld der Straßenarbeiten werden durch die Stadtwerke Soest Schutzrohre für Stromkabel verlegt, teilweise Kanalsanierungen vorgenommen und im Auftrag der Kommunalen Betriebe Soest AöR Kabel für die Straßenbeleuchtung verlegt.