Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Ausbau der Ulrich-Jakobi-Wallstraße wird im 4. und letzten Bauabschnitt fortgesetzt

Der im vergangenen Jahr begonnene Ausbau der Ulrich-Jakobi-Wallstraße wird ab Montag, 3. Juni, im 4. und letzten Bauabschnitt fortgesetzt. Die Ulrich-Jakobi- Wallstraße ist deshalb vom 3. Juni bis 31. Juli zwischen der Hausnummer 18a und der Einmündung Ulricherstraße voll gesperrt. Im Bereich der Baustelle ist je nach Baufortschritt der Anliegerverkehr bis zu den Grundstücken erlaubt.

Mit dem Beginn der Arbeiten im 4. Bauabschnitt wird die Sperrung im fertiggestellten 3. Bauabschnitt aufgehoben. Die Ulrich-Jakobi-Wallstraße ist also im Bereich zwischen Grüne Hecke und Hausnummer 18a wieder benutzbar. Die Einbahnstraßen-Regelung in der Ulrich-Jakobi-Wallstraße von der Grünen Hecke bis zur Baustelle ist für die Dauer der Baumaßnahme aufgehoben. Den sich begegnenden Baustellenverkehr in diesem Abschnitt werden Winkposten regeln.

Der Straßenausbau der Ulrich-Jakobi-Wallstraße erfolgt im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts Altstadt (ISEK). Fahrbahn und Gehbereiche werden höhengleich neu gepflastert, Parkflächen erhalten zur Verdeutlichung ein anderes Pflaster. Im Zuge des Ausbaus der Straße werden die Stadtwerke Soest sowie der Bereich Abwasser der KBS in Betriebsführung durch die Stadtwerke Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsleitungen durchführen.

Der Straßenausbau wird durch Mittel des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW gefördert.