Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Der Ausbau der Ulrich-Jakobi-Wallstraße rückt vor in den 2. Bauabschnitt

Der Ausbau der Ulrich-Jakobi-Wallstraße im 1. Bauabschnitt zwischen Jakobitor und Kattenhol ist beendet und wird nun im 2. Bauabschnitt fortgesetzt. Dieser Bereich erstreckt sich von Kattenhol bis Grüne Hecke. Er ist von Mittwoch, 14. November 2018, bis Freitag, 11. Januar 2019, voll gesperrt.

uch die Einmündungen der Straßen Kattenhol und Grüne Hecke sind voll gesperrt. Im Gegenzug kann der fertiggestellte 1. Bauabschnitt von Jakobitor bis Kesselstraße wieder befahren werden. Im Bereich der Baustelle ist in der Ulrich-Jakobi-Wallstraße je nach Baufortschritt der Anliegerverkehr bis zu den Grundstücken erlaubt. Darüber hinaus führt die Umleitungsstrecke im Nahbereich über die Kesselstraße und die Lange Gasse in die Grüne Hecke und dann weiter über Schüngelgasse in die Ulricherstraße. Die Einbahnstraßen-Regelung in der Ulrich-Jakobi-Wallstraße zwischen Grüne Hecke und Ulrichertor ist vorübergehend aufgehoben, dieser Straßenabschnitt kann in beide Richtungen befahren werden.

Der Straßenausbau der Ulrich-Jakobi-Wallstraße erfolgt im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts Altstadt (ISEK). Fahrbahn und Gehbereiche werden höhengleich neu gepflastert, Parkflächen erhalten zur Verdeutlichung ein anderes Pflaster. Im Zuge des Ausbaus der Straße werden die Stadtwerke Soest sowie der Bereich Abwasser der KBS in Betriebsführung durch die Stadtwerke Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsleitungen durchführen.

Der Straßenausbau wird durch Mittel des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW gefördert.