Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Ausbau des Paradieser Weges im 3. Bauabschnitt

Im Zuge des Ausbaus des Paradieser Weges sind die ersten beiden Bauabschnitte vom Heinsbergplatz bis zur Kreuzung Pagenstraße nahezu fertiggestellt. Die Sperrung dieses Teilstücks wird deshalb zu Montag, 13. März, aufgehoben.

Ebenfalls am Montag, 13. März, beginnt der Ausbau des Paradieser Weges im dritten Bauabschnitt von der Kreuzung Pagenstraße bis zur Kreuzung Kölner Ring. Dieser Teil des Paradieser Weges ist deshalb von Montag, 13. März, bis Samstag, 30. September, gesperrt. Zusätzlich ist vom 13. März bis Mittwoch, 22. März, auch die Kreuzung Paradieser Weg / Kölner Ring weitgehend gesperrt, weil hier Kanalbauarbeiten durchgeführt werden müssen. An der Kreuzung ist dann vorübergehend nur das Abbiegen vom Paradieser Weg stadteinwärts nach rechts auf den Kölner Ring möglich.

Für den Zeitraum der Sperrung im 3. Bauabschnitt sind folgende Umleitungsstrecken ausgeschildert: Stadteinwärts vom Paradieser Weg kommend rechts ab über den Kölner Ring zum Westenhellweg zum Jakobitor und weiter auf den Freiligrathwall. Stadtauswärts über die Pagenstraße und den Hattroper Weg zum Kölner Ring oder über die Pagenstraße zum Westenhellweg und dann weiter zum Kölner Ring. Darüber hinaus bleiben der Anliefer- und der Anwohnerverkehr in den genannten Straßenabschnitten bleiben so weit wie möglich frei.

Der Komplettausbau des Paradieser Weges zwischen Heinsbergplatz und Kölner Ring erfolgt laut Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses in mehreren Abschnitten. Es werden auf einer Länge von insgesamt 600 Metern die Fahrbahnen und die Gehwege erneuert. Ferner lassen die Stadtwerke Soest und die Abteilung Abwasser der Kommunalen Betriebe Soest AöR Arbeiten an den Versorgungs- und den Abwasserleitungen durchführen, ehe die Fahrbahnen erneuert werden.