Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Verwaltung bietet breites Spektrum an Online-Dienstleistungen an

Durch den zweiten Lockdown sind viele Bereiche des öffentlichen Lebens zum Erliegen gekommen. In den Rathäusern und Dienststellen der Stadtverwaltung werden Bürgeranliegen jedoch nach wie vor bearbeitet. Seit dem Frühjahr 2020 hat die Stadtverwaltung ihr Online-Angebot weiter ausgebaut. Für einige Dienstleistungen ist dennoch ein persönlicher Besuch erforderlich. Daher gibt es ab dem 11. Januar neue Voraussetzungen, unter denen auch eine Vorsprache in den beiden Rathäusern und in der Propst-Nübel-Straße möglich ist. Damit möchte die Stadtverwaltung den Bürgerinnen und Bürgern auch in Coronazeiten ein möglichst umfassendes Dienstleistungsangebot machen. Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, sowie der Mitarbeiter steht dabei an erster Stelle.

Stadtbücherei, VHS, Archiv, die Jugendtreffpunkte und Museen bleiben geschlossen. Der Wertstoffhof am Doyenweg und das Friedhofsbüro sind geöffnet.

Bereits jetzt können Bürgerinnen und Bürger viele Anliegen schon bequem von zu Hause aus erledigen. Die Plattform mitdenken-soest.de bietet zudem digitale Beteiligungsmöglichkeiten. Die Verwaltung bittet darum, von dieser Möglichkeit umfassend Gebrauch zu machen.

Die Online-Angebote der Stadtverwaltung sind direkt von der Startseite der Homepage www.soest.de erreichbar. Bürgerservices können entweder über das Bürgerportal, per Mail oder telefonisch abgewickelt werden. Die Verwaltung wird für alle Anliegen eine individuelle Lösung finden. Dazu gehört auch eine möglichst kontaktlose Antragstellung und Bearbeitung.

Für notwendige persönliche Termine nach vorheriger Vereinbarung im Rathaus gelten folgende Regelungen:

  • Der Zugang zu den Rathäusern und in der Propst-Nübel-Straße ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail) möglich.
  • Der Zugang erfolgt im Rathaus I über den Rathausinnenhof, im Rathaus II über den Haupteingang am Windmühlenweg und in der Probst-Nübel-Straße über den Haupteingang.
  • Die Rathäuser und die Dienststelle in der Propst-Nübel-Str. sind zu folgenden Zeiten geöffnet:
    Mo – Mi 08:30 – 12:30 und 13:00 – 16:00 Uhr
    Do 08:30 – 12:30 und 13:00 – 17:30 Uhr
    Fr 08:30 – 12:30 Uhr
  • Besucher müssen sich am Eingang registrieren und werden von den Mitarbeitern abgeholt. Während des Besuchs muss ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Für Besuche im Bürger Büro gelten abweichende Regelungen:

  • Der Zugang erfolgt über den Eingang des Bürger Büros.
  • Als neuen Service bietet das Bürger Büro ab 11.01. eine Online-Terminvergabe an. Die Terminvergabe ist direkt von der Startseite der Homepage aus erreichbar oder unter https://termine-reservieren.de/termine/stadtsoest/ Besucher können unter den aufgeführten Dienstleistungen des Bürger Büros maximal 4 Anliegen je Termin auswählen und werden dann durch das Reservierungsprogramm geführt. Wichtig ist die abschließende Terminbestätigung über eine separat versandte E-Mail. Nur dann werden Termine verbindlich gebucht. Bürger, die diese Möglichkeit nicht nutzen können, haben wie bisher die Möglichkeit, Termine auch telefonisch oder per E-Mail zu vereinbaren oder ohne Terminvereinbarung zu kommen. In diesem Fall muss allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden.
  • Auch für den Besuch des Bürger Büros gilt das Tragen eines geeigneten Mund-Nasen-Schutzes und die Registrierung der Kontaktdaten.
  • Öffnungszeiten des Bürger Büros:
    Mo + Di 8:00 – 16:00 Uhr
    Mi + Fr 8:00 – 12:30 Uhr
    Do 8:00 – 18:00 Uhr

Für Bürgeranfragen hat die Stadtverwaltung eine Hotline geschaltet. Unter 02921/103-9000 können sich Bürgerinnen und Bürger von montags bis donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 8 bis 12.30 Uhr melden und allgemeine Fragen zu Dienstleistungen der Stadt Soest stellen. Für Fragen zum Corona-Virus und medizinischen Themen steht die Hotline des Kreises Soest unter 02921 / 303060 zur Verfügung.