Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Erste "Smart Cities"-Konferenz - Rahmenstrategie vorgestellt

Die Chancen der Digitalisierung nutzen, um die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden Südwestfalens nachhaltig zu verbessern: Was in fünf Kommunen beginnt, soll die ganze Region voranbringen. Diese Botschaft vermittelte die Südwestfalen Agentur zusammen mit den Pionierkommunen Arnsberg, Bad Berleburg, Menden, Olpe und Soest bei der Vorstellung der “Smart Cities Rahmenstrategie“. Über 80 Interessierte aus der Region folgten der Einladung zur Videokonferenz und erhielten Einblicke in die Pläne der Pionierkommunen und der Kommune Iserlohn – seit kurzem die sechste Smart City in Südwestfalen.

„In den letzten Monaten ist viel passiert im Modellprojekt Smart Cities. Heute schaffen wir ein Fenster für alle Interessierten, um einen genaueren Blick auf die Fortschritte und vor allem auf das weitere Vorgehen zu werfen“, stellte Matthias Barutowicz, der zuständige Projektmanager bei der Südwestfalen Agentur, den Inhalt der ersten “Smart Cities: Konferenz“ vor. Derzeit befindet sich das Projekt in der Strategiephase, bevor es ab Oktober 2021 dann in die konkrete Umsetzung von Maßnahmen auf kommunaler Ebene geht. Gemeinsam mit den fünf Pionierkommunen entwickelte die Südwestfalen Agentur deshalb im Laufe des Jahres eine “Smart Cities Rahmenstrategie“, die nun offiziell vorgestellt wurde.

Hier geht es zur kompletten Pressemeldung des Modellprojekts "Smart Cities: 5 für Südwestfalen".