Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Das Füllhorn zur Vorweihnachtszeit ist erhältlich

Pünktlich zur Adventszeit erscheint alljährlich die vierte Ausgabe eines Jahres des „Füllhorn“. Für die Stammleserschaft präsentiert sich das Seniorenmagazin dieses Mal in ungewohnter, aber attraktiv neuer Optik. Erstmals komplett in Farbe bietet das vom Redaktionsteam aufbereitete Themenspektrum Informatives, Unterhaltsames und Service für die ältere Generation, aber darüber hinaus auch für alle mit Soest verbundenen Leserinnen und Leser.

Die Corona-Pandemie, daraus folgende Infektionsschutzmaßnahmen und die Auswirkungen auf das Leben der Seniorinnen und Senioren bilden einen Schwerpunkt der Ausgabe. So warnt das Jägerken von Soest im Interview vor einseitiger Information zur Pandemie und ermutigt die Leserschaft dazu, die Schutzvorkehrungen einzuhalten. Die Autorinnen schildern positive und negative Erlebnisse während der Pandemie, geben Beschäftigungstipps und Ratschläge zum eigenen Schutz. Darüber hinaus finden sich im Magazin Artikel über „Liebe im Alter“, Techniktipps zum Smartphone und ein Abschiedsbericht über den scheidenden Vorsitzenden des Seniorenbeirats Hans Werner Dulleck. Gereimtes, Rezepttipps für das Weihnachtsmenü, ein Soest-Rätsel sowie Humorvolles komplettieren die Ausgabe vier des Jahres 2020.

Das Füllhorn ist wie immer kostenlos erhältlich - unter anderem in der Stadtbücherei, in Apotheken, bei den Stadtwerken und Geldinstituten. Da das Seniorenbüro zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen ist, können Interessierte hier das „Füllhorn“ nur nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit der städtischen Seniorenbeauftragten Petra Arlitt (02921/103-2212) erhalten.