Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Blind Dates mit Kinderbüchern am bundesweiten Vorlesetag 20. November

Ein Blind Date mit einem Buch haben – das heißt, ein blickdicht eingepacktes Buch auszuleihen und sich davon überraschen zu lassen, welchen Lesestoff man zu Hause unter dem Papier findet. Anlässlich des bundeweiten Vorlesetages am 20. November 2020 bietet die Stadtbücherei Soest genau solche Blind Dates mit Kinderbüchern an.

„Wir haben uns Kinder- und Jugendbücher ausgesucht, die wir toll finden und gerne vorlesen würden, haben sie neutral verpackt und mit einer Altersangabe versehen“, erklärt Alexandra Eckel, Leiterin der Stadtbücherei Soest (Severinstraße 10). Die Kunden können die Bücher ganz normal ausleihen, aber dürfen sei natürlich erst zu Hause auspacken. „So hat man eine kleine Überraschung und liest ein Buch, das man vielleicht sonst nicht auf dem Schirm hätte.“

Für Erwachsene bietet die Stadtbücherei ebenfalls Blind Dates an. Hier geht es jedoch nicht um gedruckten Lesestoff, sondern um Hörbücher. Es gilt jedoch ebenfalls: Die empfehlenswerten Werke werden verpackt verliehen und man muss zu Hause schauen, welche Überraschung das Büchereiteam vorbereitet hat.

Mit der Blind-Date-Aktion beteiligt sich die Stadtbücherei an einem Vorlesetag, der in diesem Jahr völlig anders läuft als gewohnt. Normalerweise lesen an dem Aktionstag in ganz Deutschland Menschen in Bibliotheken, Schulen, Kindergärten oder an ungewöhnlichen Orten für Erwachsene und für Kinder etwas vor. Aufgrund der Infektionsschutzvorkehrungen sind diese Vorleseaktionen nun nur digital möglich. Das Programm finden Interessierte online unter www.vorlesetag.de.