Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Stadt informiert Hauseigentümer aus dem Wohnquartier Gotlandweg über Sanierungs- und Fördermöglichkeiten

Klimaschutz und Energiewende sind die großen Herausforderungen unserer Zeit. Die Stadt Soest hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 klimaneutrale Stadt zu werden. Dazu kann die energetische Sanierung von Wohngebäuden einen sehr großen Beitrag leisten.

Die Stadt Soest möchten die Eigentümerinnen und Eigentümer im Wohnquartier Gotlandweg über die verschieden Sanierungs- und Fördermöglichkeiten kostenlos und unabhängig informieren, beraten und bei der Umsetzung unterstützen. Für das Quartier gibt es beispielsweise eine besondere steuerliche Förderung, die in Soest zurzeit einzigartig ist.

Deshalb lädt die Stadt zu einer Bürgerinformation am Dienstag, 27. Oktober 2020, von 18 bis 20 Uhr in der Stadthalle Soest, Dasselwall 1, im Großen Saal ein. Bei dieser Veranstaltung sind auch persönliche Fragen und Gespräche möglich. Kooperationspartner sind das Beratungsbüro „energielenker“, die Stadtwerke Soest und die Verbraucherberatung.

Die Quartierssanierung im Stadtviertel am Gotlandweg läuft schon seit mehreren Jahren und wird damit nun fortgesetzt. Unter anderem war zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Hauseigentümerinnen und –eigentümern ein Integriertes Energetisches Quartierskonzept in Zusammenarbeit mit der Firma „energielenker“ im Rahmen der KFW-Förderung „Energetische Stadtsanierung“ erstellt worden. Um den Eigentümern und Eigentümerinnen bei Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen eine steuerliche Begünstigung zu ermöglichen, wurde das Gebiet im März 2019 als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Das Wohnumfeld wurde mit mehreren Einzelmaßnahmen aufgewertet.

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie sollten Teilnehmende sich bis zum 20. Oktober 2020 anmelden - per E-Mail an m.kroll@soest.de oder telefonisch unter 02921 / 103-3333. Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ist Pflicht.