Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg wurden

Bei der Suche nach Kampfmittelresten auf dem Gelände der früheren Kanaalvan-Wessem-Kaserne am Hiddingser Weg wurden am Montag,
23. März 2020, zwei Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Da es nicht möglich war, die Waffen unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen abzutransportieren, hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Panzerfäuste noch am Montagmorgen vor Ort auf dem Kasernengelände kontrolliert gesprengt.

Für die Bevölkerung bestand bei dieser Maßnahme keine Gefahr. Eine Evakuierung von Anwohnern war aufgrund der geringen Menge der Munition in den Waffen nicht erforderlich. Die Abteilung für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten sperrte lediglich das Kasernengelände für den Zeitpunkt der Sprengung.