Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Rückenwind für digitalen Unterricht an Grundschulen

Der digitale Wandel findet auch an Grundschulen statt, und es geht dabei um mehr als die bloße Nutzung von Tablets in den Klassenräumen. Ein weiteres Projekt der Digitalen Modellregion Soest rückt nun ganz konkret die Auswirkungen und die positiven Effekte der Digitalisierung auf die Medienpädagogik und Medienkompetenz an Grundschulen in den Fokus. Dazu heben die Stadt Soest, der Kreis Soest und der Standort Soest der Fachhochschule Südwestfalen das „Forum für Digitale Bildung“ – kurz DiBiFo - aus der Taufe. Das gemeinsame Ziel ist es einerseits, innovative digitale Unterrichtsformen für Grundschulen zu entwickeln. Darüber hinaus wollen die Projektträger Impulsgeber für den digitalen Wandel im Elementarbereich sowie für weitere Schulen im Kreis Soest sein.

Den Startschuss bildete am jetzt ein Workshop auf dem Campus der Fachhochschule. Um eine gemeinsame Basis für alle Beteiligten zu bilden, wurde die Ausgangssituation der Grundschulen erarbeitet: Welche Technik-Ausstattung besteht zurzeit überhaupt an den Grundschulen? Welche Medienkompetenz haben die Lehrerinnen und Lehrer, welche Kompetenzen bringen die Schülerinnen und Schüler mit? Und welche Unterrichtsthemen eignen sich für digitalen Unterricht? 24 Vertreterinnen und Vertreter der Schulleitungen sowie die Medienpädagoginnen und Medienpädagogen aus acht städtischen Grundschulen stellten diese Daten zusammen.

Die Ergebnisse des Workshops fließen nun in die erste Projektphase ein. Bis Juli 2020 sollen sich die Grundschulen in Soest mit den Projektträgern vernetzen. Es sind Workshops für die Grundschulkollegien geplant, damit die Lehrkräfte innovative Medientechnik kennenlernen und erproben können. Pilot-Grundschulen werden neue Unterrichtsformen erproben und weiterentwickeln. In Projektphase 2 werden dann bis Januar 2021 Medienkonzepte entwickelt und der Elementarbereich soll in die Überlegungen zur digitalen Transformation eingebunden werden. Kern der Projektphase 3 ist dann die Verbreitung des neuen Angebots über die Pilotschulen hinaus. Bis Sommer 2021 soll das Konzept auf alle Grundschulen der Bildungsregion Soest übertragen werden können und im Medienzentrum des Kreises Soest soll das „Forum für digitale Bildung“ eingerichtet sein, das zukünftig für alle Schulen als Anlaufstation in Fragen digitaler Bildung arbeitet.