Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Soest bleibt Fair Trade Town

Freude über die Titelbestätigung für Soest als Fair Trade Town: (sitzend von links) Anne Paulußen und Sabine Lux-Röttgers (Initiativkreis Eine Welt - Fair trade Soest e.V.), Julia Waindzoch (Ratsbüro der Stadt Soest) und Walter Raubaum (Initiativkreis) sowie (stehend von links) Werner Lindken (Initiativkreis) und Matthias Abel (Technischer Beigeordneter der Stadt Soest).

Soest bleibt zwei weitere Jahre lang offiziell zertifizierte Fair Trade Town. Zum dritten Mal nacheinander haben die Stadt sowie der hiesige „Initiativkreis Eine Welt - fair trade Soest e.V.“ die notwendigen Kriterien erfüllt und der Titel der Fair-Trade- Stadt wurde durch den Verein TransFair e.V. erneuert. Damit kann Soest weiterhin ein ganz konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt und faire Handelsbeziehungen setzen.

Seit 2013 darf Soest den Titel „Fair Trade Town“ tragen. Zuvor hatte der Rat der Stadt Soest beschlossen, sich um diesen Titel zu bewerben, und gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Aktiven wurde eine Steuerungsgruppe gegründet. Die Verwaltung und die beteiligten Bürgerinnen und Bürger werben seitdem in der Gastronomie und im Einzelhandel dafür, dass dort fair gehandelte Waren angeboten werden. Mittlerweile können die Kundinnen und Kunden in der Stadt flächendeckend in allen Lebensmittelmärkten solche Produkte finden. Zusätzlich betreibt die Fairtrade-Initiative ehrenamtlich den Eine-Welt-Laden „So fair“ im Grandweg, wo ausschließlich fair gehandelte Waren verkauft werden. Die Stadtverwaltung setzt ihrerseits in der Beschaffung soweit wie möglich auf fair gehandelte Produkte, beispielsweise von Kaffee und Tee. „Durch Ihr Engagement für den fairen Handel vor Ort nimmt die Stadt Soest eine Vorreiterrolle ein“, heißt es in der Urkunde der Titelerneuerung.

Die Kampagne „Fair Trade Towns“ soll den Handel mit fairtrade-zertifizierten Waren fördern und dadurch benachteiligten Produzentengruppen in Entwicklungsländern zu einem nachhaltig verbesserten Einkommen verhelfen. Vor Ort in den einzelnen Städten geschieht dies, indem Akteure aus der Zivilgesellschaft, aus dem Handel und aus der Politik zusammenarbeiten. Zurzeit gibt es in Deutschland mehr als 650 Städte und Gemeinden, welche den Titel Fair Trade Town tragen. Wer über die Fairtrade-Initiative in Soest etwas wissen möchte, kann online auf www.so-fair.org mehr erfahren.