Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Einwohnerantrag auf Baustopp am Wall überreicht - Verwaltung prüft nun Unterschriftenliste

Vertreter des Einwohnerantrags zum Wallumbau haben am Montag, 25. November 2019, ihren Antrag sowie eine Unterschriftenliste an Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer überreicht. Die Verwaltung wird nun ordnungsgemäß die formale Zulässigkeit des Einwohnerantrags, darunter auch die Zahl der gültigen Unterschriften, prüfen. Ziel ist es, dass der Rat der Stadt Soest über die Zulässigkeit des Einwohnerantrags in seiner Sitzung am Mittwoch, 11. Dezember 2019, beschließen kann.

Ziel des Einwohnerantrags ist es, dass der Rat der Stadt Soest sich mit der Forderung nach einem Stopp der Sanierungsmaßnahmen der Wallanlagen befasst und darüber berät. Der Rat und der zuständige Stadtentwicklungsausschuss hatten die Wallsanierung beschlossen und die Verwaltung hat die Aufgabe, diese Beschlüsse umzusetzen. Grundlage der Sanierungsarbeiten ist das Wallentwicklungskonzept, welches seit 2014 aufgestellt wurde, wobei immer wieder die Bürgerinnen und Bürger an der Planung beteiligt worden waren. Zuletzt hatte der Stadtentwicklungsausschuss die Ausbauplanung für den Abschnitt am Dasselwall einstimmig bei 4 Enthaltungen beschlossen und dabei auch die Erfahrungen aus der Sanierung des ersten Abschnitts am Brunowall berücksichtigt. Aufgrund dieses Beschlusses hatte die Verwaltung jüngst die Aufträge für die Arbeiten am Abschnitt Dasselwall ausgeschrieben.