Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Im VHS-Kursus "Nachtfotografie" mit Exkursion nach Dortmund gibt es noch freie Plätze

Die Soester Volkshochschule bietet am Samstag, 16. November, einen Kursus „Nachtfotografie“ an, in dessen Zentrum eine Exkursion nach Dortmund steht. Nach einer theoretischen Einführung zu den Grundlagen der Nacht- und Langzeitfotografie geht es mit der Bahn zur Blauen Stunde zum Phoenixsee. Anschließend erkunden die Teilnehmenden fotografisch das Gelände um den Hauptbahnhof, wo sich unter anderem das Fußballmuseum und das Dortmunder U befinden. Highlights des Abends sind die U-Bahn-Stationen Westentor, Reinoldikirche und Westfalenhallen, wofür eine exklusive Fotogenehmigung erteilt wurde, so dass auch im Inneren der Stationen fotografiert werden darf.

Der Dozent Roger Wimbert ist ausgebildeter Foto-Designer und hat langjährige Erfahrung gerade auch mit der Nachtfotografie.
Er wird die Teilnehmenden fachlich beraten und auch Tipps für ihre weitere fotografische Entwicklung geben. Dazu zählt insbesondere die Nachbesprechung der Ergebnisse am 20. November in den Räumen der VHS Soest, Nöttenstraße 29.

Für die Exkursion ist eine Kamera notwendig, die manuelle Einstellmöglichkeiten von Blende und Zeit bietet. Außerdem sollte sie Belichtungszeiten von mindestens 30 Sekunden erlauben. Ein stabiles Stativ wird empfohlen. Der Dozent kann einige Stative zum Ausleihen zur Verfügung stellen. Die Exkursion findet witterungsunabhängig statt, für entsprechende Kleidung und Schutz für die Ausrüstung sollten die Teilnehmenden selber sorgen.

Anmeldung und weitere Informationen online unter vhs.soest.de.