Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Festliches Dinner in der Adventszeit für bedürftige Soesterinnen und Soester

Der Termin für das diesjährige Soester Patenmahl steht: Am Sonntag,
8. Dezember 2019, findet in der Soester Stadthalle das festliche Dinner statt,
auf welches sich viele Soesterinnen und Soester freuen, die ansonsten wenige bis gar keine Möglichkeiten haben, solch einen Abend zu erleben. Die Gala mit MehrgängeMenü und Showprogramm richtet sich traditionell an einkommensschwache und bedürftige Menschen. „Patenmahl – Bürger für Bürger“ lautet deshalb das Motto.

Das bewährte Konzept der Aktion bleibt unverändert. Paten spenden den bedürftigen Menschen aus der Region symbolisch die Mahlzeit. Für eine Spende über 20,00 Euro kann eine einkommensschwache Person am Veranstaltungsabend teilnehmen. Es werden nun wieder Patenmahl-Spender für rund 320 Personen gesucht. Ein Spendenkonto für das Patenmahl ist durch den Soester Tafel e.V. eingerichtet worden: Soester Tafel e.V./Patenmahl, IBAN: DE 20 4145 0075 0000 0944 09. Darüber hinaus wird es im Rahmen des Soester Weihnachtsmarktes wieder die Möglichkeit geben, in bar zu spenden und dafür im Gegenzug eine PatenmahlSpenderurkunde zu erhalten.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein geselliger und unvergesslicher Vorweihnachtsabend. Rund 200 freiwillig engagierte Helferinnen und Helfer werden für den Service vor Ort sorgen – von der Einlasskontrolle über die Bewirtung bis hin zum Bühnenprogramm. Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer wird die Gäste gemeinsam mit der Bördekönigin und dem Jägerken begrüßen. Ehrenamtliche Unterstützer des Patenmahls sind neben der Stadt Soest der Gastronom Peter Morgenbrodt (Pier 20), die Soester Tafel e.V., die Ev. PerthesStiftung/Sozialberatungsstelle, Torsten Kickelbick als Moderator und die Tanzschule Kickelbick, der Zirkus San Pedro Piccolino mit Otti Haupt, das Soester Ballettstudio Stefanie Feldmann, die Stadthalle Soest/Wirtschaft und Marketing Soest GmbH, die Evangelische Jugendkirche Soest, das Burning Big Band Project der Musikschule Soest unter der Leitung von Patrick Porsch, die Pianisten Jonas von Stein und Kim Wustlich am Flügel, Pfarrer Friedemann Kölling (Ev. Johannes-Gemeinde), die Sängerin Pia Saatmann und der Sänger Daniel Romberg, die Soester Bördekönigin und das Jägerken von Soest sowie die Unternehmen Kuchenmeister GmbH, Edeka Nüsken, Warsteiner Brauerei und Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH.