Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Soester VHS bietet viele Schnupperangebote in der Langen Nacht der Volkshochschulen am 20. September 2019

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Volkshochschulen in Deutschland findet am 20. September 2019 die Lange Nacht der Volkshochschulen statt – und die Soester VHS beteiligt sich an dem Programm mit vielen Schnupperangeboten. Der Festvortrag der Veranstaltung richtet allerdings den Blick nicht in die reichhaltige Vergangenheit, sondern in die Zukunft: „Digitalisierung – Chancen und Risiken“ lautet das Thema von Karl-Heinz Land.

Das Soester Programm bei der Langen Nacht der Volkshochschulen findet am 20. September im Blauen Saal des Rathauses statt. Ab 18 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher vor dem Rathaus und im Blauen Saal eine bunte Auswahl an Schnupperangeboten quer durch das Programm der Soester VHS, umrahmt durch musikalische Vorträge und mit Gelegenheit der Gäste zum Austausch untereinander. Die Lange Nacht der Volkshochschulen findet unter dem Motto „zusammenleben. zusammenhalten“ an diesem Abend erstmals bundesweit statt. In Soest stellt sie gleichzeitig den Auftakt zum Herbst-/Wintersemester dar.

Das Jubiläum geht zurück auf die Weimarer Verfassung, die erstmals den Anspruch auf „lebenslanges Lernen“ in staatlicher Verantwortung erhob. „Darauf wollen wir an diesem Abend gemeinsam mit unseren Gästen anstoßen und ein Zeichen für Offenheit, Vielfalt und Zusammenhalt setzen“, sagt Thomas Nübel, Leiter der VHS Soest.

Spaltet die Digitalisierung die Gesellschaft oder hilft sie bei der Lösung der Zukunftsherausforderungen und fördert dadurch den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Hierzu wird um 20.00 Uhr der Festvortrag mit dem Titel „Digitalisierung – Chancen und Risiken“ und vor allen Dingen die anschließende Podiumsdiskussion mit namhaften Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Medien, Bildung Antworten geben und auch den Lokalbezug zur „Digitalen Stadt Soest“ herstellen. „Unter der Moderation des Grimme-Preisträgers Michael Gantenberg werden Sie zum Thema sicherlich einen hoch informativen und kurzweiligen Input bekommen. Das Team der VHS freut sich auf Ihr Kommen!“, sagt Thomas Nübel.

Hier geht es zur Homepage der Soester VHS.