Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Stadt Soest lädt zur Filmvorführung

Viele bekannte Soester Gesichter haben bei der Entstehung des zweiten Teils der Reihe „Geschichte einer Stadt“ mitgewirkt und hatten sichtlich Spaß dabei. Herausgekommen ist ein sehr unterhaltsamer Streifen von 22 Minuten Länge, der die 450 Jahre von der Soester Fehde bis zum Jahr 1900 zusammenfasst. Der zweite Teil des Films aus der Feder von Dr. Frieder Schütz und Klas-Dieter Schmidt soll nach der Premiere nun zum ersten Mal öffentlich aufgeführt werden. Dazu wird der Ratssaal der Stadt Soest in einen Kinosaal umfunktioniert.
Gezeigt wird der Film am Samstag, 24. August um 11.00 Uhr und um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, es steht jedoch eine Spendenbox für die Finanzierung des dritten Teils bereit. Mobilitätseingeschränkte Menschen können sich unter der Rufnummer 02921 103-9046 melden.

Wer mag, kann sich im Anschluss der Vorführung eine DVD oder Blu-Ray zum Preis von jeweils 7 Euro mitnehmen.