Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Baumfällungen aus Gründen der Verkehrssicherung

Der Kommunalbetrieb der Stadt Soest wird Mitte Oktober damit beginnen, erkrankte und deshalb nicht mehr verkehrssichere Bäume an mehreren Straßen im Stadtgebiet zu fällen. Die Maßnahmen sind aus Artenschutzgründen bewusst auf die Zeit nach dem 1. Oktober terminiert worden. Im Vorfeld wurde ferner der Arbeitskreis Bäume über alle Maßnahmen und die Gründe informiert. Es handelt sich ausnahmslos um Bäume, die von Pilzkrankheiten befallen sind, welche zur Zersetzung des Holzes führen und damit die Standsicherheit gefährden. Für alle betroffenen Bäume sind Nachpflanzungen vorgesehen. Diese werden ab Mitte November geschehen und soweit möglich an denselben Standorten vorgenommen. Konkret sind folgende Straßenzüge betroffen, an denen es im Rahmen der Fällungen auch vorübergehend zu Verkehrseinschränkungen kommen kann: Hiddingser Weg, Westenhellweg, Sälzerweg, Lendringser Weg und Osthofenstraße.