Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Neu eröffnete Kindertagesstätte Martin Luther bietet Familien längere Betreuungszeiten

Mit der neu eröffneten Ev. Kindertagesstätte Martin Luther bietet Soest nun
jenen Familien eine zusätzliche Tagesbetreuung an, die insbesondere frühmorgens oder abends ihre Kinder in guten Händen wissen möchten.
Der Neubau am Schwarzen Weg wurde durch Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer und Superintendent Dieter Tometten vom Kita-Träger Evangelischer Kirchenkreis Soest am Freitag, 31. August, offiziell in Betrieb genommen.

Er bietet in vier Gruppen insgesamt Platz für 80 Mädchen und Jungen von
0 Jahren bis zur Einschulung. Die Betreuungszeit beginnt montags bis freitags um 6.30 Uhr und endet um 19 Uhr. Soest positioniert sich damit als eine von wenigen Städten mit einem derart innovativen und familienfreundlichen Kita-Angebot.

Nachdem am 12. Juni 2017 der Spatenstich für die Kindertagesstätte stattgefunden hatte, betrug die Bauzeit für das Gebäude und den Außenbereich bis zur Fertigstellung im Juli 2018 nur ein gutes Jahr. Die Zentrale Grundstückswirtschaft der Stadt Soest wählte für die Wände und das Dach eine Betonfertigteile-Konstruktion, was einen zügigen Baufortschritt ermöglichte. Der Kostenrahmen von 2 Millionen Euro wurde unterschritten.

Trotzdem entstand ein modernes Gebäude, das die Vorgaben der aktuellen Energieeinsparverordnung einhält und dem Klimafolgenanpassungskonzept der Stadt Soest entspricht. Die Kinder und das Kita-Team profitieren von guten Akustikwerten,
modernster Lüftungstechnik und damit guter Raumluft. Für die pädagogische Arbeit stehen vier Gruppenräume mit je einem Nebenraum, ein Mehrzweckraum und zwei Differenzierungsräume zur Verfügung, Außerdem bietet der Bau einen Essraum mit Küche, einen Verwaltungsbereich und ein barrierefreies WC.

Die zahlreichen Gäste der Eröffnungsfeier konnten im Rahmen eines Tages der offenen Tür die Räume und den Außenbereich der Kita ausgiebig kennenlernen. Kita-Leiterin Ramona Keuker stand mit ihrem Team allen interessierten Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort.