Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Multinationales Jugendcamp in Polen in den Sommerferien 2018

Die Volkshochschule Soest (VHS) und die Abteilung Jugend der Stadt Soest bieten Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren in den Sommerferien 2018 die Teilnahme an einem multinationalen Jugendcamp in der polnischen Partnerstadt von Soest an. Neben den Soesterinnen und Soestern und den Gastgebern Strzelce Opolskie werden auch Teilnehmende aus der Ukraine (Tysmenitsa), Litauen (Druskininkai) und Tschechien (Holice) dabei sein. Anmeldungen sind noch möglich.

Das multinationale Jugendcamp vom 14. bis 21. Juli steht unter dem Themenschwerpunkt „Tomorrow our countries without border“. (Unsere Länder morgen ohne Grenzen). Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren werden gemeinsam in Workshops und Seminaren an dem Thema arbeiten. Die Unterkunft liegt in einem Feriendorf in Borowice (im Gebirge Schneekoppe). Abfahrt nach Polen aus Soest ist am Freitagabend, 13. Juli. Die Anreise erfolgt mit dem Bus. Unterbringung, Verpflegung, Versicherung und Programm im Jugendcamp werden organisiert. Die Teilnahmegebühr für die Jugendlichen beträgt nur 100 Euro, da das Projekt aus Mitteln der Europäischen Union (Erasmus+) unterstützt wird.

Interessierte können sich ab sofort bei der VHS, Wilfried Moessing, Telefon 02921 / 3210312, oder bei der Abteilung Jugend, Brigitte Mehrfert, Telefon 02921 / 1032330 melden. Die Auswahl der Teilnehmenden und die verbindliche Anmeldung erfolgen nach einem ersten Vorbereitungsseminar.