Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Ministerbesuch zum Philippsessen am 7. Mai

Zum Philippsessen am Montag, 7. Mai, erwartet die Stadt Soest drei Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft. Ihr Kommen zugesagt haben

- Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

- Andreas Rother, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Arnsberg Hellweg-Sauerland

- Hubertus Winterberg, Geschäftsführer der Südwestfalen-Agentur.

Das traditionsreiche Gastmahl ist dem damaligen Kölner Erzbischof Philipp von Heinsberg gewidmet. Philipp war Herr der Stadt Soest im 12. Jahrhundert. Am Philippsessen nehmen die Ehrengäste zusammen mit den Mitgliedern des Soester Rates und den Ehrenringträgern der Stadt Soest teil. Wie üblich kommen die Teilnehmer des Philippsessens um 18 Uhr im Rittersaal des Burghof-Museums zusammen. Im Rahmen des Philippsessen hören die Gäste stets einen amüsanten und informativen Vortrag aus der Geschichte der Stadt Soest von Dr. Norbert Wex, Leiter der Abteilung Kultur.

Anlässlich des Philippsessens besucht Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer am Montagmorgen den Kindergarten Müllingsen und den Kinderagrten Deiringsen. Begleitet wird er bei diesen beiden traditionsreichen Besuchen zweier Kitas durch Meinhard Esser, Fachbereichsleiter Jugend und Soziales der Stadt Soest, sowie Andrea Schomacker aus der Abteilung Jugend. Im Rahmen dieses Brauches am Tage des Philippsessens übernimmt die Stadt Soest die Kosten für die Bewirtung der Kinder bei einem Frühstück. Die Kinder ihrerseits bereiten für die Besucher ein interessantes Programm vor.