Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Blindgänger: Entschärfung wird für 14 Uhr vorbereitet

Die Entschärfung der 250-Kilogramm-Fliegerbombe östlich der Oestinghauser Landstraße hat am Dienstag, 13. März, um 14 Uhr begonnen. Zuvor waren drei Wohnhäuser, die im zu evakuierenden Radius von 250 Metern um die Fundstelle herum liegen, evakuiert worden.

Kurz vor Beginn der Entschärfung wurde aus Sicherheitsgründen die Oestinghauser Landstraße zwischen der Bundesstraße 475 und dem Kreisverkehr Danziger Ring voll gesperrt. Die Sperrung wird nach Ende der Entschärfung wieder aufgehoben.

Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war am Dienstagmorgen entdeckt worden. Eine akute Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

Die Stadt Soest wird über den Verlauf der Maßnahme weiter informieren. Weiterhin ist das Bürgertelefon der Stadt unter der Rufnummer 103-2135 erreichbar.