Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Burghofmuseum ist Denkmal des Monats März

Burghofmuseum (c) Jörg Hempel

Seit einigen Jahren präsentiert die Stadt Soest jeweils ein Denkmal des Monats im gleichnamigen Kalender der „Arbeitsgemeinschaft historische Stadt- und Ortskerne in NRW“ In diesem Jahr ist die Wahl auf den Burghof gefallen.

Am Sonntag, 11. März 2018 um 11 Uhr sind alle Interessierten zur Vorstellung des „Denkmal des Monats 2018“ in das Burghofmuseum in der Burghofstraße 22 eingeladen.

Im Rahmen der Veranstaltung stellt Denkmalpflegerin Katharina Schuchardt den Burghof und seine Besonderheiten vor. In Rundgängen kann man anschließend das Gehörte an Ort und Stelle vertiefen. „Der Burghof ist einer der ältesten Patriziersitze in Soest. Die Gebäude erzählen viel über das Leben in früheren Zeiten“, so Schuchardt. „Viele Soester kennen den Burghof als Ort des stadtgeschichtlichen Museums und romantische Kulisse für standesamtliche Hochzeiten. Aber die Geschichte der Gebäude ist den wenigsten bekannt.“ Neben dem Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert werden auch das um 1200 entstandene so genannte Romanische Haus und der Deckungsgraben aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges gezeigt.

Führungen durch die Ausstellung werden an diesem Tag nicht angeboten, die Museumsräume sind aber im Rahmen der Veranstaltung zugänglich und der Eintritt in das Museum frei.