Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Bürgerversammlung zur Gestaltung der Adam Kaserne stieß auf breites Interesse

Mehr als 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzen am 21.06. die Gelegenheit, sich über die Planungen zur Umnutzung der Adam-Kaserne zu informieren. Abteilungsleiter Steinbicker begrüßte im Blauen Saal sowohl Anlieger der umliegenden Quartiere, als auch Bauinteressenten, die sich über den Stand des Verfahrens im zukünftigen belgischen Viertel und die Möglichkeiten, sich im Rahmen der Bürgerbeteiligung einzubringen informieren wollten.

In einem ersten Schritt stellte Herr Steinbicker den aktuellen Planungsstand vor. Im Anschluss daran erläuterte Herr Dr. Daab vom Planungsbüro DNR den städtebaulichen Entwurf für das Plangebiet; den Entwurf für die Freiraumplanung stellte Herr Seelemann vom Büro Seelemann – Landschaftsarchitekten vor. Fragen zu den Themenkomplexen Bebauungsstruktur, Niederschlagsentwässerung und ökologischen Aspekte wurden im Plenum ebenso diskutiert, wie Fragen zum Verkehr und zur Erschließung. An der heutigen Eingangssituation ist ein Kreisverkehr geplant. Eine Anbindung über die Burgundische Straße ist  nur für Fußgänger und Radfahrer, sowie Rettungsfahrzeuge vorgesehen. Die sehr konstruktiven Anregungen der Teilnehmer fließen teilweise als Prüfauftrag in die weiteren Planungen ein.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich jederzeit bei der Stadt Soest, Abteilung Stadtentwicklung über den Planungsstand informieren. Die Planunterlagen liegen dort noch bis 30.06.2017 zur Einsicht aus. Bis zu diesem Termin sind auch Stellungnahmen, Anregungen und Bedenken möglich, per Email, schriftlich oder auch zur Niederschrift.

Auch im Internet können die Planunterlagen eingesehen werden. Klicken Sie dazu einfach auf den Link. http://213.165.68.250:8080/ratsinfo/soest/Proposal.html?select=3069

Weitere Informationen – auch zur Vermarktung finden Sie unter www.belgisches-viertel-soest.de