Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Stadt Soest gibt neuen Seniorenwegweiser heraus

Hans Werner Dulleck (Vorsitzender des Seniorenbeirats), Uwe Hemmersbach (Leiter der Arbeitsgruppe Soziales bei der Stadt Soest), Petra Arlitt (Seniorenbeauftragte), Meinhard Esser (Leiter der Abteilung Jugend und Soziales der Stadt Soest) und Pia Schnettler (Medienberaterin Soester Anzeiger) präsentieren die Broschüre des neuen Seniorenwegweisers.

Ab sofort ist die dritte Ausgabe des Soester Seniorenwegweisers erhältlich. Die Stadt Soest gibt die 76-seitige Broschüre unter dem Titel „Älter werden in Soest“ heraus. Der kostenlose Ratgeber enthält viele nützliche und wichtige Informationen, nicht nur für Senioreninnen und Senioren.

Der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung nimmt ständig zu. Auch in Soest sind viele Menschen lebenslang aktiv. Sie nutzen die sozialen, kulturellen und politischen Angebote ihrer Heimatstadt und engagieren sich in vielen Bereichen selber. Allerdings suchen sie auch Unterstützung, wenn sie krank sind oder Pflege benötigen. Für alle diese Bedürfnisse und Interessen hat die Seniorenbeauftragte der Stadt Soest Petra Arlitt diese Informationsbroschüre zusammengestellt. Der Wegweiser bietet Orientierung für Freizeitaktivitäten, Unternehmungen und Anlaufstellen in wichtigen Lebenssituationen.

Der Wegweiser erscheint in einer Auflage von 2000 Exemplaren und liegt kostenlos an vielen Stellen im Stadtgebiet aus, beispielsweise im Seniorenbüro, in der Volkshochschule, in der Stadtbücherei, in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark und in den beiden Rathäusern. Online ist er hier zu finden.