Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Lions-Club spendet Lehrbücher für Flüchtlinge

Meinhard Esser (links, Leiter der Abteilung Jugend und Soziales) erhielt von Tim Neumann und Jochen Samulowitz (Lions-Club Soest Hellweg) Deutsch-Lehrbücher für Flüchtlinge überreicht. Bufdi Adelshah Zadran und Olga Klinsmann (Integrationsbeauftragte der Stadt Soest) werden die Bücher an Flüchtlinge weiterreichen.

Der Lions-Club Soest Hellweg hat der Stadt Soest 60 Deutsch-Lernbücher für Asylbewerber und Flüchtlinge gespendet. Tim Neumann und der Präsident des Lions-Clubs Soest Hellweg, Jochen Samulowitz, übergaben die Lehrbücher jetzt an Meinhard Esser, Leiter der Abteilung Jugend und Soziales der Stadt Soest, Olga Klimann (Integrationsbeauftragte der Stadt) und Adelshah Zadran, der zurzeit den Bundesfreiwilligendienst im Sozialbereich der Stadt Soest absolviert.

Der Lions-Club unterstützt mit dieser Spende die Integration der Flüchtlinge in Soest. Alle Beteiligten waren sich bei der Spendenübergabe darin einig, dass das Erlernen der deutschen Sprache der zentrale Baustein für eine gelingende Integration in Deutschland ist. Die Lehrbücher berücksichtigen die unterschiedliche Herkunft der Flüchtlinge, indem sie mehrsprachig angelegt sind (Englisch – Deutsch als auch Arabisch – Deutsch). Die Konzeption der Bücher bezieht außerdem die digitalen Medien ein: Mittels QR-Code lassen sich die deutschen Texte als Audio-Datei downloaden, um die Aussprache zu üben.

Der "Bufdi" Adelshah Zadran, selber ehemaliger Flüchtling, wird die gespendeten Bücher nun in den städtischen Flüchtlingsunterkünften verteilen. Einzelpersonen können ferner bei Olga Klimann ein Exemplar erhalten (Raum 2.12, 1. OG, Rathaus I, Am Vreithof). Auch im Buchhandel werden die Lehrbücher demnächst im Verkauf sein.