Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Förderbescheide aus Arnsberg für Soest

Ferdinand Aßhoff, Abteilungsleiter bei der Bezirksregierung Arnsberg, (links) hat Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer Zuwendungsbescheide zur Förderung von Projekten in Soest übergeben.

Ferdinand Aßhoff, Leiter der Abteilung III für Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft bei der Bezirksregierung Arnsberg, hat Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer am Donnerstag, 17. November, persönlich die Zuwendungsbescheide für Fördermittel in Höhe von rund 2 Millionen Euro übergeben. Das Geld stammt aus Förderprogrammen des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bundes. Es wird in Projekte im Soester Süden sowie in der Altstadt fließen.

Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer bedankte sich ausdrücklich für die Berücksichtigung der Baumaßnahmen in Soest. "Die Bezirksregierung Arnsberg und das Land Nordrhein-Westfalen zeigen damit erneut ihre Wertschätzung für unsere Stadt." Diese Zuschüsse und die Zuschüsse der Vergangenheit hätten die positive Entwicklung von Soest im Bereich Stadtentwicklung und Schulen erst möglich gemacht. Die Förderung belege zudem die Qualität der Planungen in Soest.

Die Zuwendungen im Einzelnen:

- Aus dem Sonderprogramm "Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf" erhält Soest 280.000 Euro für die Neukonzeptionierung, Umgestaltung und Öffnung des Schulhofes der Sekundarschule im Soester Süden.

- Weitere 81.200 Euro aus dem Sonderprogramm "Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf" erhält Soest für die Neugestaltung einer Schul- und Sportfläche an der Sekundarschule.

- 1,671.176 Millionen Euro fließen aus dem Bundesförderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz" in das so genannte "Sanierungsgebiet Historische Altstadt ISEK 2014" von Soest. Diese Geldmittel sind für den Neuausbau der Straßen Rathausstraße, Kesselstraße und Ulrich-Jakobi-Wallstraße gedacht, die 2017 beginnen sollen, sowie für Sanierungsmaßnahmen an der Wallanlage und für die Soester Stadtarchäologie.