Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Landesfeier zum Volkstrauertag 2016 in der Wiesenkirche

Die Landesregierung und der Landtag von Nordrhein-Westfalen haben in der Soester Wiesenkirche die zentrale Landesfeier zum Volkstrauertag 2016 begangen.

Justizminister Thomas Kutschaty, der auch Landesvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge ist, begrüßte rund 250 Gäste zu der Gedenkfeier. Landtags-Vizepräsident Eckhard Uhlenberg zitierte in seiner Gedenkrede aus Feldpostbriefen deutscher Soldaten des 2. Weltkriegs, um an die Schrecken des Krieges und die Trauer der Angehörigen von Kriegsopfern zu erinnern. Das Totengedenken sprach Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. An der Gestaltung der Gedenkfeier beteiligten sich Musikensembles Des Aldegrever- und des Archigymasiums.

Vor der Gedenkfeier legten Landesregierung, Landtag, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, die Bundeswehr sowie die Stadt Soest Kränze aam Ehrenmal auf dem Osthofenfriedhof nieder. Ministerin Christina Kampmann, Minister Thomas Kutschaty und Eckhard Uhlenberg trugen sich bei einem Vorempfang im Burghofmuseum in das Goldene Buch der Stadt Soest ein.