Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Preisverleihung an Gewinner der Fotoexpedition durch Soest

Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer (links) und Thomas Nübel, Leiter der VHS Soest (rechts), gratulierten den Gewinnern der Fotoexpedition Lippeland.

Soest. Die Sieger der ersten Soester "Foto-Expedition Lippeland" heißen in der Kategorie Jugendliche Jan Ewersmeyer, Lea Fortmann und Vitus Kirchner. Preisträger in der Kategorie Erwachsene sind Jürgen Liebich, das Team "KreThie" und Philipp Sauerstein. Die Preisverleihung durch Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer und Lippeverbands-Chef Dr. Uli Paetzel fand am 27. Oktober im Conrad-von Soest-Gymnasium statt.

"Bei diesem Wettbewerb ist es den Teilnehmern gelungen, das Unbekannte im Bekannten aufzuspüren und unseren Blick auf das zu lenken, was wir in unserem alltäglichen Leben schnell übersehen", brachte eingangs Dr. Paetzel, der Vorstandsvorsitzende des Lippeverbandes, die Idee der Veranstaltung auf den Punkt. Und er machte auch klar, warum sich der Lippeverband als Initiator von Foto-Wettbewerben betätigt: "Unser Ziel ist es, den Fluss den Menschen zurückzugeben: Dafür benötigen wir Ihr Engagement – unser Fluss ist ein Mitmachfluss!" Gemeint ist natürlich die Lippe, die zwar nicht durch Soest fließt, aber die Region seit vielen Generationen geprägt hat. Der Soestbach, das Soester Stadtgewässer, der über die Ahse in die Lippe mündet, hat auch im Wettbewerb eine Rolle gespielt - als Thema und Inspiration.

Im Anschluss überreichten Dr. Ru-themeyer und Dr. Paetzel die Geldpreise zwischen 200 und 1000 Euro: In der Kategorie Jugendliche gewinnt den 1. Preis Jan Ewersmeyer, Zweitplatzierte wurde Lea Fortmann, den 3. Rang belegt Vitus Kirchner, der auch den Sonderpreis "Busverkehr in Soest" erringt. Alle Jugend-Preisträger kommen aus Soest.

In der Kategorie Erwachsene gewinnt Jürgen Liebich aus Soest den 1. Preis, den 2. Preis teilen sich Christin Thiemann und Michaela Kresing aus Soest, die gemeinsam das Team "KreThie" bilden. Als einziger auswärtiger Preisträger belegt Philipp Sauerstein aus Hamm den 3. Platz.

Den Preis der Institutionen – für die Institution mit den meisten Teilnehmern - erhält das Conrad-von-Soest Gymnasium.

Der beliebte Wettbewerb fand in diesem Jahr erstmals in Soest unter dem Namen "Foto-Expedition Lippeland" statt – Veranstalter sind Lippeverband, VHS und Stadt Soest. Insgesamt gibt es den Wettbewerb und seine beiden Vorläufer "Foto-Olympiade" und "Foto-Expedition" bereits im zehnten Jahr. Mit den aktuellen Regeln sind die Veranstalter wieder zum Grundkonzept der ursprünglichen Foto-Olympiade zurückgekehrt: Es geht darum, für eine Fotoserie nach vorgegebenen Themen je ein Motiv zu finden und genau in der festgelegten Reihenfolge zu fotografieren - schwierig, aber auch sehr reizvoll. 118 Teilnehmer zwischen 12 und 68 Jahren waren am Wettbewerbstag - Samstag, 6. August - an den Start gegangen. 54 Einzelstarter und 29 Teams lieferten insgesamt 80 Bildserien ab.

In der Jury saßen die Schülerinnen Nina Kilwinski und Michaela Krane, Thomas Nübel, VHS Soest, Günter Piepenbreier, Fotograf, Thomas Schnabel, Sparkasse Soest, Dr. Bernd Stemmer, Land-schaftsfotograf, und Dr. Simone Timmerhaus, Lippeverband. Für die freundliche Unterstützung der Foto-Expedition Lippeland bedanken sich die Veranstalter sehr herzlich bei den Sponsoren:  Sparkasse Soest,  Kommunale Betriebe Soest,  Wirtschaftsförderung des Kreises Soest, Regionalverkehr Ruhr-Lippe und Druckerei Pomp

Die Gewinnerserien werden im Kulturhaus "Alter Schlachthof" (Ulrichertor 4 in Soest) während der üblichen Öffnungszeiten in zwei Phasen ausgestellt: die prämierten Serien aus der Kategorie "Jugendliche" vom 8. bis zum 22. November, die Sieger aus der Kategorie "Erwachsene" vom 22. November bis zum 2. Dezember 2016. Auch auf der Internetseite http://www.lippeland.eu/ sind die Serien der Preisträger zu finden.