Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Kleiderkammer für Flüchtlinge bittet um neue Spenden

 

Die Kleiderkammer für Flüchtlinge bittet die Soesterinnen und Soester um neue Kleiderspenden.

Gewünscht werden aktuell weiter

- Schuhe (auch Sportschuhe) für Herren in den Größen 38 bis 44, Kinderschuhe in den Größen 32 bis 35 sowie FlipFlops oder Clogs zum Duschen für Frauen, Männer und Kinder in allen Größen.

- Benötigt werden dringend kleine Herrengrößen (46, 48 und 50): Hosen/Jeans auch kurze Hosen, T-Shirts, Pullis und Sweatshirts, Unterwäsche, Socken, Schlafanzüge, Sportartikel, Übergangs- und Winterjacken sowie große Jungenkleidung in den Größen 164 bis 176.

- Gesucht werden auch Rucksäcke und Schulrucksäcke, Koffer und Reisetaschen.

Spendenabgabe Ort: Die Sammelstelle befindet sich in den Räumen der ehemaligen Straßenmeisterei, jetzt Betriebshof Außenstelle StraßenNRW, Niederbergheimer Straße 144. Die Einfahrt zum Betriebshof ist hinter der Kreuzung Niederbergheimer Straße / Lippstädter Straße Richtung Müllingsen, nach 150 m rechts.

Abgabezeiten: Donnerstag, 8. September 2016, von 17 bis 19 Uhr und Samstag, 10. September 2016, von 11 bis 13 Uhr.

Sammelbox: Außerhalb dieser Termine steht jederzeit die Kleider-Sammelbox vor der Kleiderkammer bereit.

Im Rahmen der Aktionen „Soest – Engagiert für Flüchtlinge“ (eine gemeinsame Initiative der Bürgerstiftung Hellweg Region und der Stadt Soest) betreuen seit August des Jahres 2015 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer eine Kleiderkammer, um den in Soest ankommenden Flüchtlings- und Asylbewerbern erste Unterstützung bei der Ausstattung ihrer Kleidung zu helfen. Die Kleiderkammer ist seit dem 4. Januar in Räumen den ehemaligen Straßenmeisterei, Niederbergheimer Straße 144, eingerichtet.