Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Schülerbilder im Rathaus

Ab sofort können Besucherinnen und Besucher im Rathaus am Vreithof wieder die Original-Kunstwerke aus dem Schülerkalender des Aldegrever-Gymnasiums sehen. Die Bilder aus dem Kunstkalender hängen wie in den Vorjahren im Flur vor dem Bürgermeisterbüro.

Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer gehört zu den großen Fans des Kalenders und eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern. Traditionell präsentieren die Bilder Ansichten aus der Stadt Soest in unterschiedlichen Stilen. Dr. Ruthemeyer zeigte sich beeindruckt davon, auf welch hohem Niveau die Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr gemalt, gezeichnet und radiert haben.

Unter Regie der beiden Kunstlehrer Christiane Düllmann und Velix F. Kühnen waren die Bilder in einen Zeitraum von rund sechs Monaten ausschließlich in der Freizeit entstanden  – überwiegende sogar während der Sommerferien. Skizzen wurden entworfen und verworfen, Motive konzipiert und Techniken probiert. So haben die Schülerinnen und Schüler insgesamt 13 verschiedene Motive aus ihrer Heimatstadt zu hochwertigen Kunstwerken verarbeitet. Jugendlicher Pfiff, immer neue kreative Blickwinkel,  beeindruckende Effekte und eine große Vielfalt von unterschiedlichen Techniken – die Kalenderblätter zeigen ein großes Herz für Soest. Und die Ideen scheinen – auch nach nun 104 Bildern – nicht auszugehen.

 Ein weiterer wichtiger Bestandteil des traditionellen Kalenders ist auch in diesem Jahr das Kalendarium mit über 250 Soesterterminen wie den Bördetag, bewegliche Ferientage, Trödelmarkt und Allerheiligen Kirmes. Und dieses Mal wurden auch die Herren der Schöpfung mit zahlreiche Sportterminen berücksichtigt.  

Erneut ist es gelungen, auch in diesem Jahr den Verkaufspreis für den DIN-A-3 großen Kalender bei 9,99 Euro zu halten. Schulintern übernimmt unsere Schülerfirma  ALDESIGN die Vermarktung und den Verkauf. Auf der Homepage www.alde-sign.de/kalender gibt es alle bisherigen Kalendermotive entdecken. Die Einnahmen fließen vollständig in den Kunstbereich  

Weitere Informationen zum Kalender gibt es hier.