Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Zweites Soester Patenmahl am 13. Dezember

Um einkommensschwachen Personen einen sorgenfreien Vorweihnachtsabend zu ermöglichen, rief der Soester Peter Morgenbrodt 2014 die Aktion „Patenmahl – Bürger für Bürger“ ins Leben. Eine Neuauflage des Patenmahls wird am Abend des dritten Advents (13. Dezember) erneut in der Soester Stadthalle stattfinden.

Geplant ist ein geselliger Vorweihnachtsabend mit einem festlichen Dinner und buntem Showprogramm, das durch den Abend geleitet. Das Besondere: Alle Künstler, die den Abend mitgestalten, treten kostenlos auf und verzichten auf ihre Gage. Ehrenamtliche werden für die Beköstigung und den Service vor Ort sorgen.

Das Konzept der Veranstaltung ist außergewöhnlich. Denn gesucht werden Paten, die symbolisch Mahlzeiten für bedürftige Menschen aus der Region spenden. Für ein gespendetes „Mahl“, das 20,00 Euro beträgt, kann eine einkommenschwache Person am Veranstaltungsabend teilnehmen. Es werden Patenmahl-Spender für wenigstens 300 Personen gesucht. Ein Spendenkonto für das Patenmahl ist durch den Soester Tafel e.V. eingerichtet worden: Soester Tafel e.V./Patenmahl, IBAN: DE 20 4145 0075 0000 0944 09).

Ehrenamtliche Unterstützer des Patenmahls sind neben Peter Morgenbrodt (Firma Hansa-SB) die Soester Tafel e.V., das Perthes-Werk/Sozialberatung, die Tanzschule Kickelbick, das Soester Ballettstudio Stefanie Feldmann, die Stadthalle Soest/Wirtschaft und Marketing Soest GmbH, die Evangelische Jugendkirche Soest, die Musikschule Soest, das Burning Big Band Project, der Partyservice NRW und die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (Stamm Soest).