Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

IBAN ersetzt Kontonummer

Im Rahmen des ab Februar 2014 geltenden SEPA-Systems zur Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs wird zukünftig eine IBAN (International Bank Account Number) die frühere Kontonummer ablösen. Die IBAN deutscher Geldinstitute besitzt 22 Stellen.

Erst werden zwei Stellen genutzt, mit dem man erkennen kann, aus welchem Land die IBAN stammt. In Deutschland beginnt die IBAN daher mit DE.

Danach folgen zwei Ziffern, die als Prüfziffern dienen.

Darauf folgen acht Ziffern, die nichts anderes sind, als die bisherige Bankleitzahl.

Schließlich wird die bisherige Kontonummer angefügt. Wenn diese Kontonummer kürzer ist als zehn Stellen, müssen vor der Kontonummer Nullen hinzufügt werden, bis alle zehn Stellen gefüllt sind.

Beispiel für eine IBAN

Als Beispiel hier die IBAN für eine Überweisung auf das Konto der Stadt Soest bei der Sparkasse Soest:
DE27 4145 0075 0003 0000 15.

Zur Verdeutlichung sind die einzelnen Teile der IBAN hier auseinander gezogen. Sie werden im Original aber zusammengeschrieben.