Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Wohnen in Soest

Mit der Wahl Ihres Wohnstandortes treffen Sie eine Entscheidung für Ihre ganz persönliche Zukunft. Ganz gleich, ob Sie ein Eigenheim nach ihren Vorstellungen bauen wollen, oder eine Mietwohnung suchen: die Stadt Soest bietet Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Baugebiete mit jeweils eigenem Charakter. Aus allen Wohnquartieren lässt sich die lebendige Soester Altstadt mit dem Fahrrad oder fußläufig erreichen. Entdecken Sie selbst, was Soest alles zu bieten hat!

Blick in das künftige Baugebiet der ehemaligen

Sollten Sie ein Grundstück suchen zum Bau eines Eigenheims, so bieten sich derzeit zwei Baugebiete an:

Eine Verbindung von alt und neu geht das neue Wohngebiet auf dem Gelände der ehemaligen Adam-Kaserne ein. Hier sollen rund 60 Eigenheime entstehen, größtenteils als freistehende Einfamilienhäuser. Die noch nutzbaren Altbauten werden modernisiert und zu Miet- und Eigentumswohnungen umgebaut. Die städtebauliche Qualität dieses Quartiers wird ergänzt durch die Nähe attraktiver Einkaufs­möglichkeiten für den täglichen Bedarf. Auch die Altstadt mit einem breiten Angebot ist in kurzer Entfernung zu erreichen. Die Vermarktung erfolgt durch die Wirtschaft und Marketing Soest GmbH.

Information und Kontakt:

www.belgisches-viertel-soest.de

 

Eine zentrale Aufgabe der Stadt Soest wird es auch in den nächsten Jahren sein, Wohngrundstücke in ausreichender Anzahl anzubieten, um den nach wie vor ungebrochenen Wunsch zum eigenen Heim in unserer schönen Stadt verwirklichen zu können.

Als Nächstes soll ein Wohngebiet im Soester Norden zwischen Oestinghauser Landstraße, Danziger Ring und Weslarner Weg entstehen.

Wenn Ihre Wahl auf Soest fällt und Sie Ihre persönliche Zukunft hier gestalten möchten, heißen wir Sie jederzeit als Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen. Schon weit vor Realisierung einzelner Wohnquartiere haben Sie die Möglichkeit, sich in eine Interessentenliste eintragen zu lassen. Dazu übersenden Sie bitte eine Mail mit Name, Adresse, Kontaktdaten an eine der beiden unten genannten Kontaktpersonen. Sie werden dann unaufgefordert informiert, wenn die Vermarktung der städtischen Baugrundstücke startet.

Kontakt: Frau Ludwig, Telefon 02921/103 3111 und Frau Kulke, Telefon 02921/103 3115